Archiv der Kategorie: Packaging

Ars Portabilis

»Tragbare Kunst« | Kunstprojekt
Konzeption und Gestaltung

Buch/Kassette = Faltobjekt = Ausstellungsobjekt = Gruppenausstellung = Wanderausstellung

Faltobjekt aus Karton ( geschlossen 41 × 41 cm, ­offen 125 × 125 cm ).
9 Tafeln – 6 davon ­kaschiert mit Arches gran fin Aquarell­papier
300 g / qm, 37 × 37 cm, die den Künstlern und ­Künstlerinnen frei zur Bearbeitung zur ­Verfügung standen. Alle Werke entstanden 2021.
– – –
Aquarell­papier, schwarzes Naturpapier sowie Pappe/Fotokarton, schwarzes Buchbinderleinen, Einlageblätter zum Schutz der Werke

– – –
Die jüngste Situation hat gezeigt, dass die ständige Ver­fügbarkeit von Kunst in Galerien, Ausstellungsräumen und Museen für die Öffentlichkeit nicht selbstverständlich ist. So wurde das Projekt ars portabilis als eine Art mobile und tragbare Ausstellung ­konzipiert, um eine freie Verfügbarkeit von Kunstwerken in ­beliebigen Räumlich­keiten zu ermöglichen.
Das Projekt ars portabilis versammelt sechs Künstlerinnen und Künstler, die jeweils ein Werk in einer ausfaltbaren Box in Form von miteinander ­ver­bundenen Tafeln zur Ausstellung bringen. Sie ist im Ganzen als sorgfältig aus­ge­führtes Kunstobjekt konzipiert und kann mühelos zu­sam­men­geklappt überall hingebracht werden. Damit eröffnet ars portabilis ein neues ­experimentelles Feld, Künstler wie Künstlerinnen und ihre Kunstwerke in ­einer originellen Ausstellungsform miteinander kuratorisch zu verknüpfen.

– – – – – –
Künstler·innen | artists:
Luisa Kasalicky
Ingo Nussbaumer
Thomas Reinhold
Frenzi Rigling
Esther Stocker
Regina Zachhalmel

Idee | idea: Pia Jardí
Gestaltung | layout, structuring, composition : Peter Duniecki
– – – – – –

ARS PORTABILIS | art project
book = folding object = group exhibition = touring exhibition

A folding object made of card (41×41 cm, open 125×125 cm). 9 plates (includes 6 inserts on watercolour paper, each 37×37 cm and originally provided for each artist to use). All works were created in 2021.
– – –
Watercolour paper, black paper and card, black linen binding

– – –
The recent situation has shown that the ready availability of art in
galleries, exhibition spaces and museums to the public can no longer
be taken for granted. The project is conceived as a kind of portable
mobile exhibition to allow free access to artworks in any space.
The project brings together six artists, each of whom contributes one
work to the exhibition. These works are mounted on interconnected
panels in a fold-out box. The box with the works is conceived as a
carefully executed art object and can be easily folded back up and
taken anywhere. The ars portabilis provides potential as an original
form of exhibition where artists and their artworks can be curated
together.
– – – – – –

Renate Kordon Trickfilme

Buch mit DVD
Visuelle Konzeption, Gestaltung und Satz

Renate Kordon | Trickfilme
Dismantling Dimensions

64 Seiten, Format (geschlossen) : 14 × 17,8 cm, 58 Abb.
Freiklappenbroschure, 5-färbig, Offsetdruck, Fadenheftung

Herausgegeben von Renate Kordon
Mit Textbeiträgen von Gerald Bast, Werner Fenz, Sabine Flach,
Peter Hiess, Stefanie Honeder, Otto Kapfinger, Renate Kordon,
Elke Krasny, Roman Lemberg, Bady Minck, Susanne Neuburger,
Johannes Rauchenberger, Elisabeth Saubach, Herman Seidl
Eigenverlag, 2018

Renate Kordon Trickfilme weiterlesen